Digital Communities

18 Days in Egypt

Preis: Anerkennung - Honorary Mentions



Entwicklungs-Team
18 Days in Egypt is Yasmin Elayat, Jigar Mehta, Mohamed ElShinnawy and Emerge Technology. Yasmin (co-creator) is a Senior Software Developer and Interaction Designer, previously with award-winning interaction design firm Potion Design. Jigar Mehta (co-creator) is a video journalist previously with The New York Times, with over a decade of experience in visual storytelling. Mohamed ElShinnawy (Technical Lead) is a Senior Software Engineer with a decade of experience. Mohamed co-founded the technical partner Emerge Technology who specialize in HTML5, iOS & Android, contributing to projects for top media companies like 20th Century Fox, Apple, Lionsgate & Sony Pictures Entertainment.

Adresse (URL):
http://www.18daysinegypt.com

Cyberarts 2012 - International Compendium Prix Ars Electronica 2012

18 Days in Egypt ist ein kollaboratives dokumentarisches Projekt, das Geschichten über die Revolution und die aktuellen Ereignisse in Ägypten sammelt, wobei wir Social-Media-Fragmente wie Tweets, Facebook-Fotos und -Postings genauso wie Youtube-Videos und Fotos berücksichtigen. 18 Days In Egypt will die Ereignisse der Revolution auf einer interaktiven Webseite dokumentieren, zu der jetzt und in Zukunft jeder Zugang hat. Dadurch wollen wir die Ägypter in die Lage versetzen, die unglaubliche Vielfalt an Social-Media-Beiträgen, die sie geschaffen haben – ihre Augenzeugenberichte –, bewahren und ihre Stimme in eine Geschichte einbringen, die für die Welt sehr wichtig ist und einen Beitrag zur menschlichen Freiheit in diesen frühen Jahren des 21. Jahrhunderts darstellt.

In den 18 Tagen des Aufstandes taten die Ägypter, was frühere Revolutionäre nicht tun konnten: Sie selbst dokumentierten den Verlauf der Revolution über Tausende persönliche Devices. Sie waren also nicht nur Zeugen der Geschichte – sie zeichneten sie auch auf. 18 Days in Egypt ist ein interaktives Dokumentationsprojekt, das die Geschichte der Revolution über diese Ebene der persönlichen Dokumentation Minute für Minute erzählt. Wir möchten, dass die Ägypter diese Geschichte selbst erzählen, mit ihren Videos, Fotos, Emails, Texten, Tweets und Status-Updates, die während dieser 18 Tage generiert wurden.

Unser Team, das in Kairo und im Silicon Valley beheimatet ist, hat bereits begonnen, einen speziellen Social-Media-Space einzurichten, und Tausende von Medienfragmenten gesammelt und archiviert. Sobald sie alle erfasst sind, wird das Material mit den dazugehörigen Geschichten in einem zentralen durchsuchbaren Archiv auf unserer interaktiven Webseite 18daysinegypt.com zugänglich gemacht.