Hybrid Art

MOON GOOSE ANALOGUE: Lunar Migration Bird Facility

Preis: Auszeichnung - Award of Distinction



KünstlerInnen:
Agnes Meyer-Brandis (DE)

Adresse (URL):
http://www.vimeo.com/ffur/mgc, http://www.ffur.de/mga

Cyberarts 2012 - International Compendium Prix Ars Electronica 2012

In ihren poetisch-wissenschaflichen Untersuchungen verwebt Agnes Meyer-Brandis Wirklichkeit und Erfindung, Geschichte und Mythos, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. In Moon Goose Analogue: Lunar Migration Bird Facility entwickelt sie eine fortlaufende Erzählung, die an Bischof Francis Godwins Buch The Man in the Moone (dt.: Der fliegende Wandersmann nach dem Mond) anknüpft, dessen Held eine Mondreise in einem von „Mondgänsen“ gezogenen Gefährt unternimmt. Meyer-Brandis hat diese Vorstellung aktualisiert, indem sie elf Mondgänse großgezogen, ihnen Astronautennamen** gegeben, auf sich als Gänsemutter geprägt, mit ihnen das Fliegen trainiert, Expeditionen unternommen und sie in einem Mond-„Analog“, einem den Mond nachbildenden Lebensraum, untergebracht hat.

Ein „Analog“ ist ein Trainingsgelände für das Leben im All. Astronauten bereiten sich an solchen über die Erde verteilten und doch weltentrückten Standorten auf die psychischen Herausforderungen vor, die den Menschen beim Leben außerhalb der Erde erwarten. Meyer-Brandis’ Mond-„Analog“ simuliert die lunaren Lebensbedingungen und wird von ihrer Kontrollrauminstallation in der Galerie aus gesteuert und dem Publikum zugänglich gemacht. Filme und Fotos sowie Vitrinen mit den Eierschalen und Fußabdrücken der Gänse komplettieren das Ausstellungsangebot. Die Besucher können vom Kontrollraum aus in Echtzeit mit den Gänsen interagieren und dabei die Grenzen der Realität ausloten: die Schwelle, an der wissenschaftliche Daten in elegische umschlagen.

Meyer-Brandis spinnt Godwins obskure Geschichte weiter, die 1603 – posthum und unter Pseudonym – als angeblich wahrer Reisebericht eines Domingo Gonsales erschien. Ihre Erzählung stellt – in einer ironischen Hommage an das Glaubhafte im Absurden und das Absurde im Geglaubten – unsere Auffassung von Wahrheit und Dichtung auf den Prüfstand.

Credits:
THE MOON GOOSE ANALOGUE: Lunar Migration Bird Facility was commissioned by The Arts Catalyst and FACT Liverpool supported by the Arts Council England, In partnership with: Pollinaria